Übern Stüdlgrat zum Großglockner 3798 m

Stüdlgrat | Großglockner

Eine fantastische Tour mit unserem tollen Bergführer Roman Dirnböck am 14. und 15. August 2019 auf den Großglockner.

Am ersten Tag Anreise nach Kals (1324 m) und dann steigen wir vom Lucknerhaus (1920 m) über die Lucknerhütte zur Stüdlhütte (2801 m) auf. Früh morgens machen wir uns auf  den Weg zum Stüdlgrat. Zuerst auf einfachem Steig alpin bis zum Gletscher, dann geht’s mit Steigeisen weiter bis zum Einstieg. Roman kennt die Route genau, zeigt uns die Tricks und sichert uns perfekt bis zum Gipfel. Wir genießen die Kletterei. Die Führe wechselt mehrfach von der Schatten- auf die Sonnenseite. Der Wind pfeift uns um die Ohren und die Eiszapfen zeugen von tiefen Temperaturen. Beim Durchstieg sind wir ganz allen.

Großglockner. Wir genießen die Rundumsicht und sind vorerst ganz alleine am Gipfel. Roman kennt alle die Spitzen weit und nah und ist auf den meisten schon oben gestanden.

Der Abstieg zur Erzherzog-Johann-Hütte auf der Adlersruhe ist kurzweilig, Kaffee und Kuchen dort hoch willkommen. Es folgt der Abstieg zuerst auf dem ‚Klettersteig‘ steil hinunter zum Gletscher und dann zurück über die Stüdlhütte ins Tal.